Megatrends 2020 – Konnektivität

von | 28 Feb 2020 | Zukunftsthemen und Trends

Auch das Thema Konnektivität wird 2020 eine entscheidende Rolle in der Wohnungswirtschaft spielen. Das Internet der Dinge (IoT) bietet der Wohnungswirtschaft immer wieder neue, effiziente Möglichkeiten der Instandhaltung und Verwaltung von Gebäuden, wie beispielsweise die vorbeugende Wartung von Aufzügen und die Erfassung von Heizkosten.

Bisher gibt es allerdings noch nicht genug ganzheitliche digitale Systeme zur Gebäudesteuerung. Ziel ist es, die verschiedensten Komponenten eines Gebäudes, wie beispielsweise Strom- oder Wasserverbrauchszähler, Rauchwarnmelder und smarte Lichtsteuerung, miteinander zu vernetzen, um ein zukunftsorientiertes Gebäudemanagement zu erhalten. Es ergeben sich klare Vorteile für die Wohnungswirtschaft, wie z.B. Zeit- und Ressourcenersparnisse sowie Wettbewerbsvorteile. Außerdem können intelligente Gebäude ihren CO2 – Ausstoß um etwa 20 Prozent reduzieren. In Zukunft wird jedes Gebäude über eine digitale Grundausstattung verfügen, damit alle Verwaltungsprozesse digital abgebildet werden können. Man geht davon aus, dass sich in Zukunft so 90% aller Mieteranliegen per App abwickeln lassen werden, wie es mit der ANIMUS-App bereits heute realisierbar ist.

Interessant sind die in Amerika bereits sehr erfolgreichen Mobilitätshubs. Es sind modulare Systeme von Mobilitätslösungen- und Dienstleistungen, die aufeinander abgestimmt werden und so übergreifende Funktionen wie Routenplanung, Fortbewegungsmittel und Kostenabwicklung abdecken. Mobilitätshubs verbinden demnach die Themen Konnektivität und Mobilität miteinander. Letzteres ist nach wie vor ein sehr großes Thema für die Immobilienwirtschaft und wird auch in den kommenden Jahren nicht von der Bildfläche verschwinden, da es eng mit dem Thema Nachhaltigkeit einhergeht.

Im Laufe der letzten Wochen haben wir die vier größten Megatrends besprochen, die die Immobilienwirtschaft beschäftigen werden. Der Wunsch nach Individualisierung und Gemeinschaft, die Auswirkungen der Überalterung der Gesellschaft, die zahlreichen Vorteile eines digitalen Gebäudemanagements (Konnektivität) und der Nachhaltigkeits-Gedanke sind Themenbereiche, die 2020 besonders im Fokus stehen und von der Immobilienwirtschaft berücksichtigt werden sollten, um sich den Herausforderungen des neuen Jahres zu stellen. ANIMUS berücksichtigt alle vier Megatrends bereits heute in seiner digitalen Plattform.

Mehr Informationen zu ANIMUS: www.animus.de

Das könnte Sie auch interessieren:

Neue Kooperation zwischen VEOMO und ANIMUS: Innovative Mobilitätslösung für die Immobilie von morgen

Neue Kooperation zwischen VEOMO und ANIMUS: Innovative Mobilitätslösung für die Immobilie von morgen

Die digitale Kundenplattform ANIMUS und die Visualisierungs-Software VEOMO haben sich zu einer Kooperation zusammengeschlossen. Durch eine Integration der Echtzeit-Mobilitätsinformationen von VEOMO in die Quartiersapp entsteht eine neue Funktion, die vielfältige Mehrwerte für Kunden sowie Endnutzer schafft und aus der zukunftsfähigen Immobilie nicht mehr wegzudenken ist.

mehr lesen
Wohntrend „Romancing the Balcony“ – Balkon, Terrasse & Co. als Orte der neuen Freiheit

Wohntrend „Romancing the Balcony“ – Balkon, Terrasse & Co. als Orte der neuen Freiheit

Im Home Report 2021 definiert Zukunftsforscherin Oona Horx-Strathern den Wohntrend „Romancing the Balcony – das Revival von Balkon und Terrasse”. Private Outdoor-Bereiche waren während des Lockdowns Gold wert und machten die Zeit um ein Vielfaches erträglicher. Ein eigener Ort im Freien war so begehrt wie nie. Diese Wiederbelebung privater Außenbereiche hat weitreichende Auswirkungen für den Wohnungsbau

mehr lesen

Newsletter

Hinweis: Mit der Anmeldung zum Newsletter bestätige ich die Datenschutzerklärung.

Archiv

Exklusive Whitepaper

Als ANIMUS sind wir nicht nur Ihr Partner sondern verstehen uns auch als Knowledge Base für Sie. Profitieren Sie also von unseren exklusiven Whitepaper.

Europaring 60
40878 Ratingen

02102  – 30 591 30

info@animus.de